Archives for : Mai 2016

Technische Übersetzungen und Qualitätssicherung

Qualitätssicherung bei technischen Übersetzungen, wie funktioniert das? Kann jeder technische Übersetzungen anbieten und gibt es überhaupt Unterschiede? Ist das günstigste Angebot genauso gut wie ein höherer Preis?

 

In aller Regel ist es wie überall im Wirtschaftsleben: Es gibt niedrige, mittlere und hohe Preise. Und es gibt bei technischen Übersetzungen genauso wie bei anderen Dienstleistungen erhebliche Unterschiede im Qualitätsniveau.

 

Das technische Übersetzungsbüro Lengua Translations ist seit mehr als 20 Jahren auf dem Markt – und das wohl hauptsächlich wegen seiner Übersetzungsqualität. Zufriedenheit und Erfolg unserer Kunden haben bei uns oberste Priorität. Deshalb arbeiten für uns ausschließlich Technikübersetzer, die folgende Kriterien erfülllen:

 

  • Alle sind Muttersprachler der Zielsprache
  • Alle haben ein Übersetzerstudium der Ausgangssprache an einer absolviert und verfügen somit über ein Übersetzerdiplom bzw. einen B.A. (Bachelor) oder M.A. (Master) im Übersetzen
  • Alle spezialisieren sich auf technische Übersetzungen und hierbei auf die jeweiligen Spezialgebiete (z.B. Chemie, Sicherheitsdatenblätter, Maschinenbau, Elektrotechnik, Automobilindustrie usw.)
  • Hierfür bestehen häufig Zusatzqualifikationen wie z.B. ein Maschinenbaustudium
  • Viele sind Mitglieder bekannter internationaler und nationaler Übersetzerverbände und Übersetzerorganisationen wie BDÜ, ATA, IoL usw.

 

Die Qualität der Arbeit unserer Übersetzer wird permanent überwacht und kontrolliert. Für optimale Ergebnisse stehen wir in ständigem Informationsaustausch mit unseren Kunden, um beste Ergebnisse zu gewährleisten.

 

Hier können Sie ein kostenloses Preisangebot für Ihre technische Übersetzung erhalten:

 

https://technische-übersetzung.biz/kostenvoranschlag/